RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 am 20. & 21. Oktober in Wiesbaden bei Frankfurt

Bild: Turck

Turck vereinfacht Handling von IO-Link Devices

Umfassendes Update der Turck IO-Link Master vereinfacht Parametrierung, Inbetriebnahme und Wartung von IO-Link Devices!

Mit einem umfassenden Webbrowser-Update für seine Block-I/O-Module vereinfacht Turck Integration und Handling von IO-Link Devices.

Der neue Webserver mit optimierter Benutzerführung erleichtert durch intuitives Design, kontextbasierte Hilfen sowie clevere Software-Komponenten wie dem IODD-Konfigurator Inbetriebnahme und Wartung von IO-Link Devices, beispielsweise den Radar-Sensoren

IODD-Konfigurator ermöglicht einfache Integration

So können Anwender Komponenten wie den Radar-Monitor ohne Zusatzsoftware über das browserbasierte Konfigurationstool aufrufen. Der IODD-Konfigurator bietet beispielsweise einen Zugriff auf den Klartext aller relevanten Parameter und stellt die Messkurve des Sensors grafisch dar. Im Rahmen des Webserver-Updates ist er ab sofort auf allen aktuellen Firmware-Versionen von Turcks IP67-IO-Link Mastern TBEN-Lx-8IOL, TBEN-S2-4IOL sowie der IP20-Variante FEN20-4IOL einsetzbar.

Integration direkt aus dem Profinet Engineering

Ergänzend unterstützt der Einsatz von Turcks Simple IO-Link Device Integration (SIDI) das Engineering von IO-Link Devices erheblich.IO-Link Master mit SIDI geben den Geräten das Handling echter Profinet-Module mit eigenem GSDML-Eintrag. Anwender können die Geräte aus der Gerätebibliothek auswählen und über Drop-Down-Felder integrieren – ohne Programmierung oder Zusatzsoftware.

Flexible Gesamtlösung für das Handling von IO-Link-Devices

Durch die Verbindung vorhandener Systeme mit eigenen Softwarelösungen schafft Turck eine flexible Gesamtlösung für die Handhabung von IO-Link-Devices – sowohl im Engineering als auch bei Inbetriebnahme und Wartung. Damit unterstreicht der Automatisierungsspezialist erneut seinen Anspruch als Digital Automation Company mit durchgängigen IIoT-Lösungen.

Schlüsselfunktionen und Vorteile

  • Einfache Inbetriebnahme und Wartung von IO-Link Devices durch den IODD-Konfigurator, Zugriff auf den Klartext aller relevanten Parameter
  • Ausführung des browserbasierten IODD-Konfigurators ohne Engineering Tools möglich
  • Direkte Geräteintegration in Profinet-Systeme mit kürzester Inbetriebnahmezeit durch SIDI

Unsere Produkte

RFID-HF-Schreib-/Lesekopf
RFID-UHF-Schreib-/Lesekopf
Robuste RFID-Tags
Handhelds für UHF/HF/Barcode
Bernd Wieseler
Bernd Wieseler
Director Product Management RFID Systems
Mülheim an der Ruhr, Deutschland
Jan-Oliver Uhlmann
Jan-Oliver Uhlmann
Project Management Identification Systems
Mülheim an der Ruhr, Deutschland
Klaus Albers
Klaus Albers
Director Marketing Services & Public Relations
Mülheim an der Ruhr, Deutschland
René Steiner
René Steiner
Business Development Manager for RIFD Systems
Mülheim an der Ruhr, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok