Think WIOT Day >>Industrie 4.0<< Livestream am 7. Dezember von 10:00 bis 16:00

Bild: Zebra Technologies

Louis Widmer nutzt Serialisierungslösung von Zebra

Louis Widmer SA setzt EU-Richtlinie zu gefälschten Arzneimitteln erfolgreich um!

Der Pharma- und Kosmetikhersteller wendet dadurch einen hohen Sicherheitsstandard bei der Serialisierung von verschreibungspflichtigen Medikamenten an.

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein Innovator, der Unternehmen mit seinen Lösungen und Partnern einen Leistungsvorsprung bei der täglichen Arbeit verschafft, gibt bekannt, dass der Schweizer Pharma- und Kosmetikhersteller Louis Widmer SA eine flexible Serialisierungslösung von Zebra für seine Verpackungslinie nutzt.

BetterTec, Vertriebspartner von Zebra® PartnerConnect und unabhängiger Softwarehersteller (ISV) setzt diese Lösung um und unterstützt Louis Widmer SA somit bei der optimalen Erfüllung der EU-Richtlinie zu gefälschten Arzneimitteln.

Laut der aktuellen EU-Richtlinie müssen in Europa alle Verpackungen von verschreibungspflichtigen Medikamente mit 2D-Barcodes und Manipulationssicherungen ausgestattet sein. Diese werden dann von Apothekern eingescannt und in einem Dokumentierungssystem authentifiziert. Um diese gesetzliche Anforderung zu erfüllen, implementierte Louis Widmer SA eine Hochgeschwindigkeits-Serialisierungslösung.

Diese beinhaltet die Android™ ET50 Tablets und bioptischen MP7000-Scanner von Zebra und die Serialisierungssoftware von BetterTec. Mit Hilfe dieser Lösung können die Seriennummern der verschreibungspflichtigen Medikamente gescannt, erfasst und aktiviert werden, und es kann außerdem ein Manipulationsschutz angebracht werden.

David Oelsner, Manager GMP Compliance & Quality Assurance, Louis Widmer SA, sagt: „Das halb-automatisierte, eigenständige System unterstützt uns bei der optimalen Umsetzung der EU-Richtlinie zu gefälschten Arzneimitteln. Die Zusammenarbeit von Zebra und BetterTec und ihre leistungsstarken Geräte und die anpassbare Serialisierungssoftware sind sehr wertvoll für pharmazeutische Produktionsunternehmen, wie wir eines sind. Wir freuen uns, eine so benutzerfreundliche, zuverlässige und flexible Lösung gefunden zu haben.“

Louis Widmer SA hat die Serialisierungslösung erfolgreich und ohne größere Anpassungen in die bestehenden Systeme integriert. Wegen ihres modularen Aufbaus kann die Lösung schnell in die Verpackungslinie integriert oder auch wieder entfernt werden, etwa, wenn die Mitarbeiter von Louis Widmer SA andere Produkte verarbeiten. Verschreibungspflichtige Medikamente machen nur einen Teil des Produktportfolios aus.

Philipp Johannesson, VP und Sales Director DACH, Zebra Technologies, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir diese Lösung in so kurzer Zeit implementieren und anwenden konnten. Die einfach zu bedienenden Touch-Computer von Zebra und die präzisen bioptischen Scanner unterstützen Louis Widmer bei der optimalen Umsetzung der EU-Richtlinie."

FAZIT

  • Louis Widmer SA entschied sich für ET50-Tablets und dem bioptischen MP7000-Scanner von Zebra und für eine Software von BetterTec, um die EU-Vorschriften zur Fälschungssicherheit für verschreibungspflichtige Medikamente optimal zu erfüllen.
  • Die Hochgeschwindigkeits-Serialisierungslösung wurde so konzipiert, dass sie als unabhängiges System funktioniert. Somit bietet sie die erforderliche Flexibilität, wenn die Verpackungslinie für verschiedene pharmazeutische und kosmetische Produkte eingesetzt wird.

Unsere Produkte

EMA50 Retail Roboter
Mobiler RFID-Drucker ZQ520
MC9190-Z RFID-Lesegerät
AN440 RFID-Antenne
Sven Biermann
Sven Biermann
Regional Sales Director Printing & Scanning D/A/CH
Düsseldorf, Deutschland
Daniel Dombach
Daniel Dombach
Director EMEA Industry Solutions
Düsseldorf, Deutschland
Alexander Honigmann
Alexander Honigmann
Sales Director Retail and Logistics Germany
Idstein, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok