RFID & Wireless IoT Search
RFID & Wireless IoT Search
RFID im Blick 02 | 2022: Automotive, Industrielle Produktion und Wireless IoT Technologien
Bestandsmanagement im Schuh-Einzelhandel mit RFID
  • Bestandsmanagement im Schuh-Einzelhandel mit RFID
  • Bestandsmanagement im Schuh-Einzelhandel mit RFID
  • Bestandsmanagement im Schuh-Einzelhandel mit RFID
  • Bestandsmanagement im Schuh-Einzelhandel mit RFID
Bestandsmanagement

Bestandsmanagement im Schuh-Einzelhandel mit RFID

Die 1973 gegründete Deckers Outdoor Corporation, auch bekannt als „Deckers Brands“, ist ein US-Amerikanisches Einzelhandelsunternehmen das Schuhe, Kleidung, und Accessoires designt, produziert und vertreibt. Hauptsitz des Unternehmens ist Goleta, Kalifornien. Weltweit beschäftigt Deckers Brands über 3600 Mitarbeiter.

Zur Markenfamilie gehören die Töchter UGG Australia, Teva, Sanuk, Hoka Hoka One und Koolaburra. Das Produktportfolio umfasst Luxusartikel von Sport- und Freizeitbekleidung bis hin zu Schuhen. Bei Herstellung fokussiert das Unternehmen auf hohe Fertigungsqualität und -tiefe sowie das „Ethical Sourcing“ von Rohstoffen in der Lieferkette. Der Vertrieb der Markenprodukte erfolgt weltweit in 138 Stores sowie im E-Commerce über firmeneigene Online Shops.

Ziel des Unternehmens ist es, mit dem Einsatz eines RFID-Bestandsmanagementsystems den Inventuraufwand in Geschäften zu reduzieren, die Bestandsgenauigkeit zu steigern und die Reduzierung der Lagerbestände bei erhöhter Warenverfügbarkeit zu erzielen.

(Bildquelle: Deckers Outdoor Corporation, Checkpoint Systems)

Prozessanforderungen

Deckers Brands benötigt eine Lösung zur Effizienzsteigerung im Bestandsmanagement. Dazu gehören die Identifikation und Lokalisierung von Produkten im Lager, auf der Verkaufsfläche und beim Wareneingang in den Geschäften sowie die Schaffung einer digitalen Bestandsübersicht. Ziel ist die Begrenzung des Zeitaufwands zur Lokalisierung von Produkten auf nur wenige Minuten, sodass Mitarbeitern mehr Zeit für die Kundenbetreuung zur Verfügung steht.

Zielsetzung von Deckers Brands

  • Verringerung des Arbeits- und Zeitaufwands zur Bestandszählung und Lokalisierung von Produkten
  • Steigerung der Bestandsgenauigkeit in Geschäften
  • Ausweitung von Kundenbetreuungsmaßnahmen und Verbesserung der Kundenzufriedenheit
  • Steigerung der Warenverfügbarkeit im Lager und auf der Verkaufsfläche
  • Verringerung von Über- und Sicherheitsbeständen

Die Lösung von Deckers Brands

Die Deckers Outdoor Corporation stattet Schuhe mit RFID-Tags aus und setzt in Geschäften ein RFID-Bestandsmanagementsystem sowie RFID-Handheld-Lesegeräte ein. Das Tagging der Schuhe erfolgt direkt bei der Herstellung auf der Schuhsohle.

Der RFID-Tag jedes Schuhs verfügt über eine einzigartige Identifikationsnummer. Beim Wareneingang im Store und bei der Bestandszählung wird der RFID-Tag von Mitarbeitern mit einem RFID-Handheld erfasst. Es erfolgt die Übertragung der auf dem RFID-Chip hinterlegten Daten mit den Schuh-Produktinformationen in das Bestandsmanagementsystem.

Im System wird angezeigt, ob sich bestimmte Schuhe auf der Verkaufsfläche oder im Lager befinden. Spezifische Produktsuchen sind mit der Eingabe von Artikelnummern im RFID-Handheld möglich. Bei der Annäherung des Geräts an den RFID-Tag des gesuchten Produkts ertönt ein Audio-Feedback. Die zeitnahe Aufstockung spezifischer Produkte vom Lager zur Verkaufsfläche und die schnelle Suche nach von Kunden gewünschten Produkten ist möglich.

Technologiepartner

Hardware & Software

  • Checkpoint Systems – RFID Tags

Vorteile

  • Verringerung des Arbeits- und Zeitaufwands zur Bestandszählung und Lokalisierung von Produkten
  • Steigerung der Bestandsgenauigkeit in Geschäften
  • Ausweitung von Kundenbetreuungsmaßnahmen und Verbesserung der Kundenzufriedenheit
  • Steigerung der Warenverfügbarkeit im Lager und auf der Verkaufsfläche
  • Verringerung von Über- und Sicherheitsbeständen

Mehr erfahren

Fragen? Nehmen Sie Kontakt auf mit der Fachredaktion!

Technologies

Application Fields

Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok