RFID & Wireless IoT tomorrow 2021 am 20. & 21. Oktober in Wiesbaden bei Frankfurt

Bild: Zebra Technologies

Swiss Medical Group steigert Wäschereibetriebseffizienz mit RFID

Bestandsmanagementoptimierung und erhöhte Echtzeit-Transparenz in medizinischen Zentren mit RFID!

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein innovatives Unternehmen mit Lösungen und Partnern, die einen Wettbewerbsvorteil bieten, hat bekanntgegeben, dass sich die Swiss Medical Group (SMG), ein führender Gesundheitsdienstleister in Argentinien, für die RFID-Lösung von Zebra entschieden hat, um das Bestandsmanagement zu verbessern und die Effizienz des Wäschereibetriebs zu erhöhen.

Textilkontrolle und Rückverfolgbarkeit sind in den acht Krankenhäusern, zwölf medizinischen Zentren und verschiedenen Facheinrichtungen von SMG, in denen mehr als eine Million Mitarbeiter beschäftigt sind, entscheidend.

SMG hat eine moderne Lösung implementiert, die aus den stationären RFID-Lesegeräten FX9600 und FX7500 von Zebra, den RFID-Sleds RFD2000 in Verbindung mit den mobilen Computern TC20 und der RFID-Lösung für Wäschereien von Telectrónica, einem Zebra PartnerConnect Premier Business Partner, besteht. Durch die Echtzeit-Transparenz des Bestands, die SMG realsiert hat, spart das Unternehmen jährlich 80.000 US-Dollar ein, indem die Anzahl der verlorenen Kleidungsstücke reduziert wird.

"Nach der Implementierung der RFID-Lösung von Zebra-Telectrónica ist es undenkbar, zu papierbasierten Abläufen zurückzukehren", so Sebastián Cimino, CEO von SMG Laundry. "Dieses Projektbietet uns die Transparenz und Effizienz, nach der wir gesucht haben, um unsere Wäschereibetriebe zu optimieren, die jedes Jahr mehr als sieben Millionen Wäschetransaktionen umfassen. Jetzt können wir den Bestand eines Krankenhauses - der mehr als 20.000 Kleidungsstücke umfasst - in vier Stunden mit nur einer Person prüfen, ohne den medizinischen Betrieb zu beeinträchtigen."

SMG Laundry stattet auch die Mitarbeiterbekleidung und die Krankenhausbettwäsche mit RFID-Etiketten aus und kategorisiert sie nach Farbe, Größe und Warenempfänger. Auf diese Weise werden manuelle Fehler während des Lieferprozesses reduziert und hilft SMG, das richtigeTextilstück an den richtigen Kunden zu liefern. Darüber hinaus installierte das Unternehmen einen mit RFID ausgestatteten Tunnel, in dem die Arbeitskleidung gezählt wird, während diese in verschlossenen Wäschesäcken in die Wäscherei transportiert werden. Dadurch wird das Risiko der Krankheitensübertragung reduziert.

"Wir sind stolz darauf, dass wir den Auftrag erhalten haben, die größte RFID-Implementierung in der argentinischen Gesundheitsbranche zu realisieren", sagte Allan Gidekel, CEO von Telectrónica. "Unsere RFID-Lösung hat den Zeitaufwand für manuelle Aufgaben eliminiert und die Effizienz der Bestandsverwaltung erhöht, so dass die Swiss Medical Group nun exakt nachvollziehen kann, wie viele Kleidungsstücke sich wo befinden - und das in Echtzeit."

Da weniger Zeit für das Auffinden und Kommissionieren von Kleidungsstücken benötigt wird, hat die RFID-Lösung die Produktivität der SMG-Mitarbeiter um 70 % erhöht. Die Lösung wurde unter Berücksichtigung der aseptischen Vorschriften implementiert und gewährleistet eine optimale Patientenversorgung.

"Die Lösungen von Zebra verschaffen einen Wettbewerbsvorteil für Organisationen im Gesundheitswesen, der dazu beiträgt, medizinische Fehler zu reduzieren, die Einhaltung von Vorschriften zu erleichtern und eine hoptimale Patientenversorgung zu gewährleisten", erklärt Alejandro Prosperi, Sales Director der Region SOLA bei Zebra Technologies. "Durch die intelligente Verknüpfung von Unternehmensressourcen, Daten und Personal in kollaborativen Arbeitsabläufen mit RFID-Technologie hat die Swiss Medical Group die Produktivität der Mitarbeiter erhöht, die Betriebskosten gesenkt und erhebliche betriebliche Effizienzsteigerungen erzielt."

Fazit

  • Durch den Einsatz der stationären und tragbaren RFID-Lesegeräte von Zebra und der RFID-Wäschereilösung von Telectrónica optimiert SMG die Bestandsverwaltung, steigerte die Produktivität der Belegschaft und erzielte erhebliche betriebliche Effizienzsteigerungen.
  • Mit der RFID-Lösung von Zebra-Telectrónica kann SMG Mitarbeiterbekleidung und Bettwäsche in jeder Einrichtung schnell erfassen und lokalisieren. SMG kann den Bestand eines Krankenhauses mit mehr als 20.000 Kleidungsstücken in vier Stunden und mit nur einer Person prüfen.
  • SMG Laundry produziert die Mitarbeiteruniformen und die Bettwäsche der Krankenhäuser und bringt RFID-Tags an, um sie nach Farbe, Größe und Warenempfänger zu kategorisieren und so manuelle Fehler während des Lieferprozesses zu reduzieren.

Unsere Produkte

EMA50 Retail Roboter
Mobiler RFID-Drucker ZQ520
MC9190-Z RFID-Lesegerät
AN440 RFID-Antenne
Sven Biermann
Sven Biermann
Regional Sales Director Printing & Scanning D/A/CH
Düsseldorf, Deutschland
Daniel Dombach
Daniel Dombach
Director EMEA Industry Solutions
Düsseldorf, Deutschland
Alexander Honigmann
Alexander Honigmann
Sales Director Retail and Logistics Germany
Idstein, Deutschland
Cookies are necessary to provide you with our services. By continuing your visit on the website, you consent to the use of cookies.
More information Ok